Harry Potter, kleiner Drache Kokosnuss oder Paulas Prinz – beim 63. Vorlesewettbewerb der Sechstklässler liefern sich die besten Leser einen literarischen Wettstreit. Nach der Vorrunde im Klassenverband standen schließlich die sechs Kandidaten fest: Jano Ahlert, Sophie Kühn, Kai Siekemeyer (alle 6a), Paula vor dem Berge, Max Wichert und Evelyn Buchhorn (alle 6b).

Die wochenlange Vorbereitung im Deutschunterricht von Frau Alschner und Frau Offor zahlten sich aus, denn mit großem Interesse lauschte das Publikum in der Aula der LWS den spannenden Geschichten. Im ersten Durchgang konnten die Mädchen und Jungen zunächst Textausschnitte aus ihrem Lieblingsbuch vorstellen, bevor sie anschließend unbekannte Passagen aus dem Buch „Der geheime Kontinent“ (Thilo Petry-Lassak) zum Besten gaben. Eine besondere Herausforderung bot der Lesewettbewerb für Jano Ahlert, der krankheitsbedingt per Videokonferenz teilnehmen musste. Schließlich überzeugte Sophie Kühn die Jury voll und ganz, sodass sie die LWS als Schulsiegerin beim Kreisentscheid im Februar vertreten darf. Als Auszeichnung für die tolle Leistung übergaben Jurymitglieder Frau Pentermann und Hannah Bendzulla (10c) Büchergutscheine an alle Kandidaten. 

Info: An dem Vorlesewettbewerb des Deutschen Buchhandels nehmen jährlich 600.000 Kinder der 6. Klassen und 7.000 Schulen teil.